Köstliche Kekse: Stylishe Hochzeits-Platzkarten

© Henk und Henri

Wer sitzt wo? Eine engagierte Braut hat natürlich eine perfekte Sitzordnung für ihre Traum-Hochzeit. Und wenn die erstmal steht, dann geht’s an die Platzkarten. Da gibt es natürlich unendliche Möglichkeiten – Schiefertafeln, Papierkärtchen, bestickte Servietten, und vieles mehr. Eine köstlich-süße Alternative sind personalisierte Hochzeitskekse! Das Tolle: Ihr könnt sie wunderbar Eurem Hochzeitsthema oder Hochzeits-Farbschema anpassen. Und sie sind der pefekte Appetizer auf alles Süße, was Euch und Eure Gäste auf der Hochzeitsfeier und im Leben noch so erwartet! 🙂 Außerdem fungieren sie gleichzeitig als Gastgeschenk – zwei Fliegen mit einer Klappe sozusagen! Fleißige und sparsame Bräute mit Helferlein können sie natürlich selbst backen und dekorieren. Für alle anderen gibt es natürlich pfiffige Hochzeits-Dienstleister. Stylish-schöne und kreative Hochzeitskekse gibt’s zum Beispiel in der Hamburger Keks-Manufaktur Henk & Henri. Nicht nur schön, sondern auch saulecker!

Personalisierte Hochzeitskekse – auch in diesen Shops werdet Ihr fündig:

Love is sweet!

Advertisements

Mini Wedding Cake mit Girlande

Copyright: Zuckermonarchie

Tadaaaaaa! Unsere Hochzeitstorte! Oder besser gesagt: Törtchen. Wir haben uns für unsere Hochzeit für einen zweistöckigen Mini Cake entschieden. Abgesehen vom sündig-leckeren Inhalt (unten Brownie-Nougat, oben Carrot Cake) verzauberte uns das Design. Statt eines schnöden Cake-Toppers mit Brautpaar-Figuren oder ähnlichem bin ich im Netz auf die Suche gegangen und habe diese süße Mini-Girlande „Just Married“ entdeckt. Zusammen mit der mintfarbenen Tortenplatte und ein paar vom Tisch gemopsten Hochzeitsblümchen verwandelte sich unser schlichtes Küchlein in diesen kleinen Torten-Traum! Einen Riesendank dafür an Denise von Zuckermonarchie!

Love is sweet!

Königin der Candy Bars

Himmlische Cupcakes, Cookies, Cakepops  – Törtchen, Tartelettes und Macarons… Es geht natürlich um Candy Bars. Mein absoluter Lieblings-Hochzeitstrend!!! Diese köstlichen Candy Buffets sind buchstäblich die Zuckerkirsche auf dem Sahnehäubchen – ach, was sag‘ ich – der flüssige Nougatkern in einem sündigen Schokomalheur! Warum? Weil ganz viel Backliebe drin steckt, sie unwiderstehlich schmecken und dabei auch noch wahnsinnig schön aussehen. Das Beste: die Dessert Tables lassen sich ganz individuell fürs Hochzeitsfest zusammenstellen. Sowohl geschmacklich als auch farblich und zum Motto passend. Und die absolute Queen dieser Zunft – die Königin der Candy Bars – ist in meinen Augen Denise Trage mit ihrer Zuckermonarchie in Hamburg. Ich will gar nicht weiter schwärmen, sondern ihre Kreationen für sich sprechen lassen – als Candy Bar Inspiration für Euch!

Zauberhafte Candy Bar in zarten Pastelltönen für eine Frühlingshochzeit:

Candybar von Zuckermonarchie - Copyright Denise Trage

Knallig bunte Candybar für eine Sommerhochzeit:

Candybar von Zuckermonarchie - Copyright Denise Trage

Candy Buffet im Vintage-Stil, zum Beispiel für eine rustikale Herbst-Hochzeit:

Candybar von Zuckermonarchie - Copyright Denise Trage

Candybar von Zuckermonarchie - Copyright Denise Trage

Märchenhafter Candy Table für eine Winterhochzeit:

Candybar von Zuckermonarchie - Copyright Denise Trage